Hier verbringen wir ein paar schöne Tage  – es ist ein kurzer Weg an die Mole, über der ein nordeutsch anmutender Leuchtturm throhnt. Ein Palmengesäumter Fußweg verläuft bis zur Landungsbrücke. Eine Robbe tummelt sich im Wasser. Es ist ein idyllischer Off Season Tag – nichts  los auf deutsch. Man kann hier einen Besuch im Mineralien Museum machen, die verbliebene Architektur der Kolonialzeiten bewundern, baden und an der langen und gut gepflegten Strandpromenade spazieren. Unsere Highlights in den vier Tagen in Swakopmund sind eine Fahrt durchs Swakop-Revier (Flussbett) und eine Fahrt in Richtung Walfischbay. Die Dünenlandschaft der Namib auf der Höhe von Longbeach (Langstrand) kann auch mit Quads durchfahren werden. Der Schweinebraten im Brauhaus ist zu empfehlen. Wenn man das im Urlaub haben mag.

Advertisements